«Schauspieltipps haben wir keine, aber Informationen zu Arbeitsrecht und Sozialvorsorge.»

Coronakrise: Aktuellste Infos von Stadt und Kanton ZH

Der Kanton Zürich hat gestern über die Massnahmen zur Stützung der Wirtschaft und der Kulturbranche informiert. Die Zürcher Regierung stützt die Wirtschaft mit Notstandsmassnahmen. Lesen Sie die detaillierten Informationen hier.

 

Stadt Zürich Kultur, Abteilung Tanz und Theater, informierte am 19.3.2020 wie folgt:

“Um einer weiteren Verschärfung der ohnehin äusserst angespannten Situation der Kulturschaffenden angesichts der Corona-Krise entgegenzuwirken zu vermeiden, zeigt sich Stadt Zürich Kultur im Umgang mit bereits gesprochenen Gesuchen so kulant, wie es die rechtlichen Grundlagen ermöglichen. Das heisst: Bereits zugesagte Beiträge für Projekte, die aufgrund der Corona-Krise abgesagt werden müssen, werden grundsätzlich ausbezahlt, respektive nicht zurückgefordert. Es ist im Schlussbericht nachzuweisen, welche Aufwände effektiv getätigt wurden. Die Vergabe läuft in allen Ressorts vorerst im gewohnten Rahmen weiter.”

Was dies für die Beiträge in den Ressorts Tanz und Theater heisst, ist auf den Websiten Tanz und Theater publiziert. Diese werden laufend aktualisiert.

 

 

iconmonstr-facebook-4 iconmonstr-instagram-14